@WWW - Saxynils: Nils Thoma Music

Komposition & Arrangement

Der persönliche musikalische Stempel

Obwohl ich es schon immer tat – Musik und Texte zu komponieren oder zu arrangieren –, wurde mir erst relativ spät bewusst, welch tiefe Befriedigung es bereitet, wenn man schließlich sein Opus live hören oder erleben kann. Selbst spielen ist toll, selbst Geschriebenes zu spielen ist toller, und es von Dritten vorgeführt zu bekommen, ist am tollsten, denn dann bekommt man als Bonus noch eine Interpretation frei Haus geliefert; ganz extrem passierte das bei den Aufführungen meiner Jazzoper BLUE SHEETS $bname, wo fast 180 (!) Akteuere meine Musik spielten, zu ihr tanzten oder schauspielerten ... einfach grandios!
Hier ist der Versuch, einen (ge)brauchbaren Überblick über meine Arbeit zu geben, der zwar vollständig sein will, aber wohl nicht ist: Ich entdecke selbst des öfteren vergessen geglaubte Skizzen oder Partituren in meinen Unterlagen und schüttele dann erfreut den Kopf.


(bald hier, versprochen!)